Registrieren
Ein Passwort wird dir per E-Mail zugeschickt.

XXXtentacion wurde diesen Montag in seiner Heimatstadt Miami angeschossen. Laut TMZ handelt es sich bei dem Täter um einen Motorradfahrer, der den 20-Jährigen in seinem Wagen anschoss.

Der Zustand des Rappers war zunächst unklar, doch wurde nun offiziell bestätigt, dass XXX seinen Verletzungen erlag und ums Leben gekommen sei.
XXX feierte Erfolge mit seiner Musik und sein zweites Album „?“ erreichte die Spitze der Billboard Charts, doch war der Rapper besonders bekannt für seine Straftaten und seine Gewaltfähigkeit.
Bereits früh kam der Rapper mit Gewalt in Kontakt, prügelte sich und kam in Jugendarrest wegen illegalen Waffenbesitzes.
In den vergangenen ein bis zwei Jahren machte der Rapper vor allem durch seine Gewaltbereitschaft Schlagzeilen, denn seine Ex-Freundin verklagte ihn wegen häuslicher Gewalt. Er soll das schwangere Mädchen geschubst, geschlagen und getreten haben, sowie ihr gedroht haben sie und das Kind zu töten. Außerdem soll er vorgehabt haben ihre „Vagina mit einer Grillgabel zu penetrieren“.
XXX wartete derzeit noch auf sein Gerichtsurteil und wurde daher von seinem Hausarrest befreit, um seinen vertraglichen Pflichten nachgehen zu können und seine Tour zu spielen.
Nun wurde der Tod des Rappers bestätigt. Wer der Täter gewesen ist, sowie das Tatmotiv sind bisher noch nicht bekannt.
Hier geht es zum Bericht von TMZ.